Kosmetikbehandlungen,

professionelles Microblading, perfektes Permanent Make-up

29303 Bergen/Eversen Dorfstraße 29 a Tel. 05054 545

Microblading / Permanent Make-up Pflegehinweise und Tipps

Ich habe Ihnen hier einige wichtige Informationen zusammengestellt.

Microblading ist eine manuelle Methode der semi-permanenten feinen Härchenzeichnung. Mit Hilfe eines sog. Blades und speziellen Pigmentierungsfarben werden feinste Härchen in die oberste Hautschicht geritzt, von den echten kaum zu unterscheiden.

Vor dem PMU/MB-Termin kommen Sie bitte ausgeruht zu Ihrem Behandlungstermin. Alkoholkonsum, Drogen und Medikamente erschweren die Einarbeitung der Pigmentierfarbe. Bei einem Augen-Permanent Make-up werden die Kontaktlinsen für die Zeit der Behandlung entfernt. Nach der Behandlung können diese direkt wieder getragen werden. Trinken Sie viel Wasser vor dem Behandlungstermin, je mehr Feuchtigkeit die Haut hat, desto elastischer und aufnahmefähiger ist sie. Kaffee und Nikotin sollten ab einem Tag vorher reduziert sein. Alkohol, Schmerzmittel, Aspirin etc. sollten Sie einige Tage vor dem Pigmentieren nicht zu sich nehmen, sonst kann es passieren, dass die Pigmente leichter wieder

ausgeschwemmt werden und ein zusätzlicher Nachpigmentierungstermin nötig ist. Marcumar oder sonstige blutverdünnende Medikamente müssen rechtzeitig vorher abgesetzt werden. Halten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt.

Direkt nach der Behandlung oxidieren die Pigmente und werden sehr farbintensiv, diese Intensität hält für ca. 5 Tage an, bis die Kruste abgefallen ist. Danach nimmt die Farbintensität um ca. 30-40 % ab. In den ersten 3 Tagen bitte kein Make-up darüber auftragen. Haben Sie Geduld bis die Kruste sich von alleine ablöst, die Pigmentierung wirkt danach noch sehr blass. Das endgültige Farbergebnis entwickelt sich frühestens ca 3 Wochen nach der Behandlung. Deshalb wird die erste Nachpigmentierung zur Optimierung von Form und Farbe erst ab der 4. Woche durchgeführt.

DER ABLAUF EINER BEHANDLUNG

Am Behandlungstag wird die behandelnde Hautpartie begutachtet und mit Absprache des Kunden und nach der

Gesichtsmorphologie vorgezeichnet. Die Vorzeichnung bildet die Grundlage der Pigmentierung. Das Vermessen der Augenbrauen geschieht zb bei geschlossenen Augen, nur dann sind die Gesichtsmuskeln entspannt. Eine Symmetrie kann so erreicht werden, da die Augenbrauen über einem mimischen Muskelstrang liegen, den wir nicht bewusst steuern können. Menschen mit ausgeprägter Mimik

sollten sich bewusst sein, dass ihre Augenbrauen deshalb nie komplett gleich aussehen werden, wenn sie in den Spiegel schauen.

Eine absolute Symmetrie muss und kann nicht erreicht werden, da auch die Knochenstruktur der Gesichtshälften sowie die Augenformen niemals identisch sind. Völlig symmetrische Augenbrauen sähen daher unnatürlich aus und würden viel eher auffallen als kleine Unterschiede. Unregelmäßigkeiten in Form und Dicke können beim Kontrolltermin angeglichen werden.

Wenn Sie mit der vorgezeichneten Form zufrieden sind, werden feine Striche in Form von Härchen mit der Farbe in die Haut geritzt. Dieser Vorgang erfolgt in zwei bis drei Durchgängen. Die Behandlung ist nicht ganz schmerzfrei, aber gut auszuhalten und fühlt sich für die meisten in etwa wie das Zupfen der Augenbrauen an.

Eine empfohlene Nacharbeit findet nach ca. 4 Wochen statt. Bei diesem Termin werden verblasste Härchen nachgearbeitet, Lücken geschlossen und die Form der Augenbrauen optimiert.

DER HEILUNGSVERLAUF

Das Microblading ist ein Eingriff in die Haut. Die Heilung der oberflächlichen Wunden dauert etwa 10 - 14

Tage, das vorläufige Endergebnis ist jedoch erst nach etwa 3 - 4 Wochen zu sehen. So lange braucht die

Haut um vollständig zu heilen. Bitte habe in den nächsten Wochen Geduld bis die Wunden komplett

verheilt sind. In den ersten Tagen nach der Behandlung ist die Farbe erst noch etwas dunkler. In den

darauffolgenden Tagen verblasst sie dann um etwa 30 - 40 % (abhängig von Haut, Pflege und vielen

anderen, tlw. nicht beeinflussbaren Faktoren). Auch die Dicke der Brauen nimmt noch um etwa 10% ab.

DAS ERGEBNIS

Die Heilung ist erst nach 28 Tagen vollständig abgeschlossen. Nach dieser Zeit findet eine Nacharbeit statt.

Schwellungen die nach der Behandlung auftreten können, klingen i. d. R. nach einigen Std. wieder ab.

Sollte dies nicht geschehen, kontaktieren Sie mich und Ihren Hautarzt. Bei problematischen und öligen Hauttypen

können weitere, kostenpflichtige Nacharbeiten nötig sein. 

Nach der Erstbehandlung können Farbunterschiede erkennbar sein, diese werden mit der im Preis enthaltenen 1.Nachbehandlung ausgeglichen. In Einzelfällen kann es vorkommen, dass trotz mehrmaligen Nachbehandlungen evtl. der gewünschte Erfolg ausbleibt, da die Haut die Farbpigmente nicht gleichmäßig aufnimmt.

Im Durchschnitt sollte die Farbe alle 6 – 12 Monate aufgefrischt werden. Bei öliger Haut etwa alle 6 - 8 Monate. Der Erfolg der Behandlung ist abhängig von inneren, äußeren und menschlichen Faktoren wie z. B.: Hautzustand und -qualität,

Nachbehandlung und Pflege sowie verschiedenen externen Faktoren. Alle diese Faktoren liegen außerhalb

der Kontrolle des Studios/des Microblading Artists, so dass eine Garantie für die Behandlung

ausgeschlossen ist. Die Pflege zu Hause macht 70 % des Behandlungserfolgs aus, daher achten Sie bitte sehr

gewissenhaft auf die Pflegehinweise, die Ihnen nach der Behandlung mitgegeben werden.

WORIN LIEGEN DIE UNTERSCHIEDE GEGENÜBER EINEM PERMANENT MAKE-UP?

– Bei der Microblading-Technik werden die Härchen manuell und nicht maschinell in die Haut pigmentiert.

– Die Farbe sollte weder rötlich noch bläulich werden, sie verblasst langsam und wird nur etwas aschiger.

– Die Härchen behalten ihre feine Form und dehnen sich nicht aus (kein Balkeneffekt!)

– Beim Microblading wird nur in die erste Hautschicht pigmentiert, sodass die Farbpigmente völlig

verschwinden, sobald sich diese Hautschicht erneuert hat.

WIE LANGE DAUERT EINE BEHANDLUNG?

Die Erstbehandlung dauert inkl. des Vorzeichnens ca. 2,5 Stunden.

WIE LANGE HÄLT DAS ERGEBNIS?

Die Ergebnisse halten ca. 1 - 2 Jahre. Die Haltbarkeit ist u. a. abhängig von Hautbeschaffenheit, Hautstoffwechsel,

Sonneneinstrahlung, Nikotinkonsum und Hautpflege. Daher kann keine Garantie für die Haltbarkeit übernommen werden. Eine Auffrischung alle 6 - 12 Monate wird empfohlen.

KANN DAS MICROBLADING / PMU BEI MIR DURCHGEFÜHRT WERDEN?

Folgende Fragen sollten Sie sich im Vorfeld idealerweise mit „NEIN“ beantworten können:

Ja Nein

O O Bist du schwanger oder in Stillzeit?

O O Nimmst du regelmäßig Medikamente oder blutverdünnende Mittel ein?

O O Hast du eine Erkrankung/Störung mit deiner Blutgerinnunsfähigkeit?

O O Hast du im letzten Jahr Cortison eingenommen?

O O Leidest du an Insulin abhängiger Diabetes mellitus?

O O Hast du eine Bindehautentzündung? (Wimpernverdichtung/Eyeliner)

O O Leidest du unter fieberhaften Erkrankungen?

O O Leidest du an einer akuten Entzündungskrankheit?

O O Leidest du unter Epilepsie?

O O Hast du pshychosomatische Störungen?

Ja Nein

O O Leidest du unter Narbenkeloiden? (beim MB eigentlich kein Problem)

O O Leidest du an einer Autoimmunkrankheit?

O O Hattest du im letzten Jahr eine Chemotherapie?

O O Hast du ein Herzleiden?

O O Bist du mit Hepatitis C infiziert?

O O Bist du mit HIV infiziert?

O O Wurde deine pigmentierende Hautpartie in den letzten 6 Wochen mit Botox oder

Hyaluron unterspritzt?

O O Hattest du in den letzten 2 Wochen ein Fruchtsäure-Peeling oder eine

Microdermabrasion?

O O Allergie auf Anästhetika und/oder Pigmente?

O O Hast du Akne im 3./4. Stadium (eitrige Entzündungen)?

O O Hast du Herpes im akuten Zustand? (PMU Lippen)

O O Leidest du unter einer entzündlichen Form von Rosazea?

O O Neigst du zu blauen Flecken?

O O Hast du ein Herzleiden?

O O Leidest du an Hypertonie - hoher arterieller Blutdruck? (Vor der Behandlung

Blutdruck messen und nach Bedarf blutdrucksenkendes Mittel einnehmen)

O O Hast du Alkohol oder Drogen zu dir genommen?

Falls Sie eine Frage mit JA beantwortet haben, lassen Sie es mich bitte wissen, um Sie optimal beraten und aufklären zu können. Bei Bedarf zuvor einen Allergietest durchführen lassen und mit dem behandelnen Arzt abklären, ob die Behandlung bei Ihnen ohne Bedenken durchgeführt werden kann.

Gelegentlich auftretende allergische Reaktionen können nicht ausgeschlossen werden.

HAUTBESCHAFFENHEIT

Von bestimmten Hauttypen wird das Microblading nicht gut oder sogar gar nicht angenommen, daher sollte

man von einer Behandlung absehen, wenn folgende Voraussetzungen vorliegen: - Sehr fettige, großporige

Haut - Sehr trockene, schuppende Haut oder Ekzeme - Sehr empfindliche Haut, geplatzte Äderchen oder

starke Rosazea - Hauterkrankungen wie starke Akne, Keratose, Dermatitis oder Psoriasis

WAS MUSS ICH VOR EINER BEHANDLUNG BEACHTEN?

– Verzichte 24 Std. zuvor auf Alkohol

– Verzichte 24 Std zuvor auf Aspirin und blutverdünnende Medikamente

– gut ausgeschlafen sein

– Verzichte am Behandlungstag auf Nikotin und koffeinhaltige Getränke (Kaffee, Tee)

– Während der Periode kann das Schmerzempfinden erhöht sein

– Lippen PMU: 3-5 Tage zuvor „Aciclovir“ (400 mg 2x tägl.) gegen Herpes simplex einnehmen

– Lippen PMU: vorher genügend essen

– ideal einen Abend zuvor ein Peeling für die zu behandelnde Hautpartie

WAS MUSS ICH NACH EINER BEHANDLUNG BEACHTEN? Pflegehinweise!

– keine wichtigen Termine direkt danach

– bei Augenbrauen, 2 Tage dünn mit einem Q-Tip Bepanthen nicht länger!

– nach dem Lippen PMU, Blistex oder Silvercomplex benutzen, gerne auch weiterhin „Aciclovir“

gegen Herpes einnehmen

Vermeide 7 - 14 Tage lang

– Abschminkprodukte, Cremes und Make-up im Bereich der behandelten Hautpartie

– Reibung meiden, nur tupfen

– Pigmentierkruste nicht abkratzen

– Schweißtreibenden Sport, ebenso auch Sauna

– Sonnenbäder( wenn diese nicht zu vermeiden sind, dann einen Sonnenschutz mit dem höchsten

Sonnenschutzfaktor nehmen, z. B. bei den Augenbrauen, Solarium, chemische Peelings und stark

regenerierende Cremes

– Kein Schwimmbad , kein Meer

– Kein Peeling

– Kein Botox oder Hyaluron

Ich wurde über den Beandlungsablauf informiert und habe dieses Merkblatt genau gelesen und

wurde über evtl. Risiken aufgeklärt. Soweit ich Fragen hatte, wurden mir diese ausführlich und

abschließend beantwortet. Ich bin mit der oben beschriebenen Behandlung einverstanden.

Name: Geburtsdatum:

Adresse:

Telefonnummer:

Datum/Ort: Unterschrift:

Wir danken für den Text, den wir nur leicht abgewandelt haben

Sylvia Alm, MICROBLADING / PMU Artist, E-mail: [email protected] Mobil: 0176 24 448 994

0